Bundesjugendspiele 2019

Beim Sprint wurde viel Staub aufgewirbelt.

Die Bundesjugendspiele, welche am 28.06.2019 stattfanden, mussten aufgrund der Hitze in einem gekürzten Rahmen ausgetragen werden.

Die Jahrgangsstufen 5, 9 und EF begannen die Wettkämpfe in den klassischen Disziplinen der Leichtathletik. Dabei probierten einige Schüler sehr interessante neue Techniken aus wie zum Beispiel das Kugelstoßen in Adiletten. Anschließend wurde bei den Kleinen noch etwas Fußball gespielt, während die Großen an den Stationen helfen mussten.

Spannung beim Weitsprung

Die Jahrgangsstufen 6, 7 und 8 konnten zunächst in den Turnieren Fußball, Basketball und Korfball ihr Können im Wettkampf gegen die Parallelklassen unter Beweis stellen, bevor es anschließend an die Disziplinen Wurf bzw. Stoß, Weitsprung und Sprint ging. Die diesjährigen Bundesjugendspiele kamen nach einem ereignisreichen Vormittag pünktlich um 12 Uhr zu ihrem Ende.

Der Ball rollte auch bei den Bundesjugendspielen.

Text und Foto: Leonie Kramp (9c) und Vera Spickermann (9a)