Leitlinien

Wir nehmen den Schüler, Junge und Mädchen, in seiner jeweiligen Situation als ganzen Menschen ernst. Wir steigern sein Selbstwertgefühl und erweitern sein Bewusstsein für soziale Verantwortung. Wir fördern und fordern ihn.

klassenraum2Bei den besonderen Anforderungen der heutigen Zeit begleiten und beraten wir ihn. Wir hellfen ihm, Spannungen auszuhalten, Gefährdungen zu erkennen und in der modernen, offenen, sich rasch verändernden Welt Orientierung zu finden.

Angesichts des gesellschaftlichen Pluralismus plädieren wir für eine klare Wertorientierung. Wir setzen uns besonders für Toleranz, Gerechtigkeit und die Prinzipien eines demokratischen Miteinanders ein.

Wir halten die Grundtugenden wie Pünktlichkeit, Höflichkeit, Ordnung und Sauberkeit für wichtig zum Erreichen übergeordneter Ziele.

Wir wollen Bedingungen für guten Unterricht gemeinsam entdecken und schaffen.

Guter Unterricht orientiert sich an der Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler, fördert die Erkenntnis, vermittelt Erlebnisse, ist innovativ, aktiv und lebendig und aufgrund seiner didaktischen Konzeption motivierend. Guter Unterricht macht Spaß, wenn alle Beteiligten sich darauf einlassen.

Die pädagogischen Leitlinien sind nur auf der Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit von Lehrern, Schülern und Eltern zu verwirklichen.